Psychologie

Wunderwaffe Avocado: So schützt sie das Gehirn von Adipositas-Patienten

Haben Avocados das Potenzial geistigen Verfall zu verhindern? Mit dem Alter bekommen immer mehr Menschen Gewichtsprobleme. Zur selben Zeit kommt es zu einem progressiven Abbau kognitiver Fähigkeiten. Einer neuen Studie zufolge schneiden übergewichtige oder fettleibige Menschen bei kognitiven Tests besser ab, wenn sie eine Avocado am Tag essen. Die Frucht erhöht ihre Aufmerksamkeit und mentale […]

Bluthochdruck beeinträchtigt geistige Funktionen bereits in jungen Jahren

Bluthochdruck gehört zu den stärksten Risikofaktoren für Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Zudem besteht ein Zusammenhang zwischen einem chronisch hohen Blutdruck und frühzeitigen Einbußen der mentalen Leistungsfähigkeit. Eine neue Forschungsarbeit hat nun aufgedeckt, dass dies besonders dann gilt, wenn sich der Bluthochdruck bereits im frühen Erwachsenenalter bemerkbar macht. Bluthochdruck führt zu schlechterem Geisteszustand Wissenschaftler der Tel Aviv […]

Mangel an Obst und Gemüse beeinträchtigt die Psyche

Neue Erkenntnisse aus einer Längsschnittstudie über das Altern deuten darauf hin, dass Menschen, die zu wenig Obst und Gemüse zu sich nehmen häufiger unter Angststörungen leiden. Andere Einflussfaktoren sind das Geschlecht, die finanzielle Lage, der Körperfettanteil, der Beziehungsstatus und ob chronische Schmerzen vorliegen. Drei Portionen täglich sind das Minimum Wissenschaftler der University of Toronto nahmen […]

Ein üppiges Frühstück erleichtert das Abnehmen

Beim Frühstück richtig zuzuschlagen hilft offenbar dabei unerwünschte Kilos loszuwerden und Blutzuckerspitzen bei Diabetes mellitus vorzubeugen. Dies hat eine neue Forschungsarbeit der Sektion für Psychoneurobiologie der Universität zu Lübeck ergeben. Reichhaltig frühstücken kurbelt den Stoffwechsel an Eine aktuelle Studie kam zu dem Ergebnis, dass Menschen, die morgens ausgiebig frühstücken, den übrigen Tag lang signifikant mehr […]

Auf diese Weise wird der Körper Alzheimer-Proteine los

Fehlgefaltete Proteine, wie zum Beispiel die sich außerhalb von Zellen ansammelnden Beta-Amyloid-Proteine, werden durch Chaperone in das Innere der Zellen geschleust und in Lysosomen zerstört. Zu diesem Ergebnis kam eine neue Studie. Defekte Proteine können krank machen Neu gebildete Proteine müssen zuerst durch die Faltung der Molekülkette eine gewisse Form annehmen ehe sie ihrer Aufgabe […]

Sportliche Aktivität sorgt für größeres Hirnvolumen

Dass körperliche Fitness der Gesundheit generell etwas Gutes tut ist kein Geheimnis, doch offenbar profitiert auch unser Gehirn von regelmäßiger Bewegung. Dies zeigt zumindest eine aktuelle Studie des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) in Kooperation mit der Universitätsmedizin Greifswald. Die Wissenschaftler werteten Daten von über 2.000 erwachsenen Probanden aus und erkannten dabei, dass das […]

Burnout-Syndrom ebnet den Weg für Vorhofflimmern

Menschen mit Burnout sind häufig müde, gereizt, antriebslos und demoralisiert. Nun wurde jedoch festgestellt, dass auch das Herz unter dem Burnout-Syndrom leidet: Einer neuen Studie der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie zufolge geht die Erkrankung oftmals mit gefährlichen Herzrhythmusstörungen einher. Risiko wird um 20 Prozent erhöht Wissenschaftler der European Society of Cardiology (ESC) deckten bei einer […]

Lichttherapie sorgt für eine wohlige Winterzeit

Forscher sind der Frage nachgegangen, wie effektiv und sicher eine Therapie mit Licht bzw. Vitamin D zur Behandlung von Winterdepression tatsächlich ist. Tageslichtlampen heißt es, bewirken eine Besserung, Aussagen zum Effekt von Vitamin D können jedoch keine getroffen werden. Hilfe bei Winterdepression Während den dunklen Monaten leiden zahlreiche Menschen unter einer saisonal abhängigen Depression (SAD), […]

Neues Ultraschall-Verfahren verbessert Gehirnfunktion bei Alzheimer-Patienten

Demenz tritt am häufigsten in Form von Alzheimer auf. Bei der Erkrankung sterben Nervenzellen im Gehirn ab, wodurch Betroffene immer verwirrter, vergesslicher und orientierungsloser werden. Wissenschaftler konnten nun neue Hoffnung im Kampf gegen die schweren Symptome der Krankheit geben, denn ein neues Therapieverfahren kann die Gehirnleistung von Alzheimer-Patienten offenbar erheblich steigern. Mit Ultraschall gegen absterbende […]

Antipsychotika können bei Alzheimer-Patienten zu Kopfverletzungen führen

Antipsychotika sind offenbar gefährlich für Menschen mit Alzheimer. Kürzlich fanden Forscher im Rahmen einer Untersuchung heraus, dass der Konsum von Antipsychotika bei ihnen mit einem erhöhten Risiko für Kopfverletzungen einhergeht. Die Studie der University of Eastern Finland zeigte, dass die Medikamente bei Alzheimer-Patienten mit vermehrt auftretenden Kopfverletzungen verbunden sind. In die landesübergreifende Untersuchung wurden insgesamt […]