Forschung

Asthmarisiko bei Kindern steigt durch Krebsfälle in der Familie

An der Entwicklung einer Krebserkrankung sind bekanntlich diverse genetische Faktoren beteiligt. Amerikanische Wissenschaftler haben nun einen Zusammenhang zwischen gewissen genetischen Prädispositionen, die innerhalb der Familie die Wahrscheinlichkeit für Krebs erhöhen, und dem Risiko, dass der Nachwuchs bereits im Kindesalter an Asthma leidet, aufgedeckt. Verbindung zwischen Krebs und Asthma Eine neue Untersuchung zeigt einen Zusammenhang zwischen […]

Arbeiten im Haushalt beugen Knochenbrüchen bei Frauen vor

Frauen, die simple körperliche Arbeiten erledigen, weisen laut einer neuen Forschungsarbeit ein geringeres Risiko für Frakturen auf. Kehren, Wischen oder Staubsaugen schützen nach der Menopause demzufolge vor allem vor Hüftfrakturen. Leichte Aktivitäten nach den Wechseljahren verhindern Frakturen Die neue Studie der The State University of New York, Buffalo, hat gezeigt, dass simple Hausarbeit Frauen nach […]

Endlich Nichtraucher: Frauen haben mehr zu kämpfen

Laut einer neuen Studie fällt es Frauen erheblich schwerer mit dem Rauchen aufzuhören als Männern. Die Wissenschaftler konnten die Hintergründe nicht genau aufklären, doch die Untersuchungsergebnisse sprechen deutlich für die Notwendigkeit einer geschlechterabhängigen Intervention zur Suchtbekämpfung. Psychische Probleme als mögliche Ursache Einer neuen Forschungsarbeit des St. Michael’s Hospital in Toronto zufolge ist die Chance, dass […]

Asthma-Sprays verpesten die Luft mit massenhaft Treibhausgasen

Eine neue Forschungsarbeit deckte kürzlich einen bisher stark unterschätzten Auslöser von Treibhausgasen: Inhalatoren für Krankheiten. Englische Wissenschaftler wiesen zum ersten Mal nach, wie groß der Effekt der Sprays auf die CO2-Bilanz wirklich ist. Inhalatoren sorgen für schlechte Ökobilanz Ein Forschungsteam der University of Cambridge stellte fest, dass herkömmliche Asthma-Sprays einen starken CO2-Ausstoß verursachen. Etwa 4 […]

Neue Eingriffsmethode verspricht Patienten mit Herzinsuffizienz mehr Lebensqualität

Herzschwäche, im Fachjargon „Herzinsuffizienz“ genannt, ist eine der häufigsten Krankheit in der westlichen Welt. Allein in Deutschland gibt es annähernd zwei Millionen Betroffene. Die Erkrankung wird in verschiedene Arten unterteilt, eine davon ist die „Diastolische“ Herzinsuffizienz, gegen die es nun ein innovatives minimalinvasives Verfahren gibt. Minimalinvasive Prozedur gegen diastolische Herzinsuffizienz Aktuell entwickelt sich die Herzinsuffizienz […]

Ist Demenz frühzeitig am Gang sichtbar?

Wenn es um Demenz geht, ist eine möglichst frühe Feststellung der wichtigste Faktor für die möglichen Therapieerfolge. Anzeichen für einen kognitiven Abbau, ein frühes Symptom von Demenz, kann offenbar der Gang sein. Gehstörungen, vor allem ein sehr langsamer Gang, können dem „Journal of Alzheimer’s Disease“ (JAD) zufolge auf einen zukünftigen kognitiven Abbau hindeuten. Gangtest für […]

Wissenschaftler analysieren unerschlossene Gehirnstruktur

Das Gehirn ist das komplexeste Organ des menschlichen Körpers, auch heute sind einige seiner Funktionen noch nicht hinreichend wissenschaftlich erforscht. Wissenschaftler aus Saudi-Arabien stießen nun auf eine bisher unbekannte Gehirnfunktion. Diese dient als Grundlage für ein besseres Verständnis des Organs, sowie zu neuen Behandlungsansätzen für Demenz, Depressionen und Schlaganfälle. Fortschritt im Verständnis um die Energieversorgung […]

Folgeerkrankungen von Übergewicht sind geschlechtsspezifisch

Schon seit geraumer Zeit ist bekannt, dass extremes Übergewicht das Risiko für diverse Krankheiten erhöht. Eine Untersuchung hat nun jedoch gezeigt, dass es dabei signifikante Unterschiede zwischen den Geschlechtern gibt. Bei fettleibigen Frauen besteht demnach ein höheres Risiko für Diabetes Typ 2 und COPD, während für fettleibige Männer das Risiko für chronische Nierenerkrankungen steigt. Verbindung […]

Neues Antibiotikum eliminiert multiresistente Erreger

Schweizer Wissenschaftler sind auf einen neuartigen Wirkstoff gestoßen, der auch multiresistente Keime vernichtet. Da die Zahl lebensgefährlicher Bakterien steigt, gegen die keine herkömmlichen Antibiotika mehr etwas nutzen, ist dieser Fund von zentraler Bedeutung. Antibiotikaresistenzen werden zu globalem Problem Die zunehmende Verbreitung von Antibiotikaresistenzen stellt eine ernstzunehmende Bedrohung für die Menschheit dar. Zeigen derartige Medikamente keinerlei […]

Neue Studie zeigt Verbindung zwischen Überarbeitung und Haarausfall

Männer, die dauerhaft zu viel arbeiten, entwickeln mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit Haarausfall. Lange Arbeitszeiten jede Woche verdoppeln offenbar den Haarverlust bei männlichen Berufstätigen. Über 52 Stunden Arbeit pro Woche lassen die Haare ausfallen Eine neue Studie der Sungkyunkwan University School of Medicine in Seoul ergab, dass extensive Arbeitszeiten bei Männern Haarausfall und somit Glatzenbildung […]