Forschung

Multiresistente Keime in Tierfutter sind auch für Menschen gefährlich

Sogenannte BARF-Menüs sind bei fleischfressenden Haustieren wie Hunden und Katzen äußerst beliebt. Die Portionen setzen sich aus frischem oder tiefgekühltem Fleisch, Fisch, Innereien und Knochen zusammen. Schweizer Wissenschaftler analysierten kürzlich verschiedene Tierfutter mit Rohfleisch und fanden bei jedem zweiten Produkt gefährliche multiresistente Bakterien. Diese können zuerst die Haustiere befallen, dann jedoch auch auf den Menschen […]

Neue Ursachen und Therapieoptionen von Fettleber identifiziert

Zu früheren Zeiten wurde eine Fettleber als typische Folge übermäßigen Alkoholkonsums gesehen. Doch mittlerweile leiden viel mehr Menschen an einer sogenannten nicht-alkoholischen Fettleber (NAFDL). Fast jeder vierte Erwachsene über 40 Jahren, sowie jedes dritte übergewichtige Kind entwickelt die Volkskrankheit, sowie Folgeerkrankungen wie Leberkrebs und Leberzirrhose. Abgesehen von Anpassungen des Lebensstils existiert aktuell keine Behandlungsmethode gegen […]

Geburtsgewicht bestimmt das Allergierisiko von Kindern

Immer mehr Kinder sind Allergiker – die Schuld dafür wird größtenteils den Genen und schädlichen Umwelteinflüssen zugeschrieben. Eine neue Untersuchung hat nun jedoch ergeben, dass das Geburtsgewicht ebenfalls einen nicht zu verachtenden Effekt auf das Allergierisiko von Kindern hat. Verbindung zwischen pränatalem Wachstum und Allergien Im Rahmen einer neuen Studie haben Wissenschaftler der University of […]

Innovative Kamera erfasst Rheuma bereits im Frühstadium

Eine neue spezielle Kamera ist in der Lage die Blutzirkulation im Vorderfuß sichtbar zu machen. Sie zeichnet Veränderungen der Durchblutung in Füßen und Zehen auf. Diese Bilder unterstützen Mediziner dabei, rheumatische Erkrankungen schnell ermitteln zu können. Eine frühe Diagnose ist entscheidend Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) und der Medizinproduktehersteller Xiralite GmbH präsentierten vor Kurzem den Prototyp […]

Durchbruch in der Alzheimer-Früherkennung: Wissenschaftler registrieren Krankheit 14 Jahre vorher

14 Jahre vor der klinischen Diagnose Demenz erkennen – das haben deutsche Forscher vor Kurzem tatsächlich geschafft. Möglich machte dies der Nachweis einer mangelhaften Faltung des Proteins Amyloid-ß im Blut, ein Zeichen für ein deutlich erhöhtes Erkrankungsrisiko bei symptomfreien Menschen. Bis heute kein Heilmittel Durch das Nachweisverfahren ist es potenziell möglich auf eine nicht-invasive und […]

Gefährliche Mikroblutungen: Schon leichte Kopfverletzungen können ernste Folgen haben

Auch leichte Verletzungen können bereits lebensbedrohliche kleine Blutungen im Gehirn hervorrufen. Allerdings können diese einer neuen Forschungsarbeit zufolge lediglich durch MRT-Untersuchungen festgestellt werden. Deshalb bleiben sie in den meisten Fällen unerkannt. Somit ist das Risiko der Invalidität für Betroffene enorm. Kleine Blutungen – Große Folgen Laut dem National Institute of Neurological Disorders and Stroke (NINDS) […]

Neue Untersuchung deckt die Hintergründe von Gicht auf

Bei Gicht handelt es sich um die häufigste Form der entzündlichen Arthritis. Erhöhte Harnsäurekonzentration im Blut sorgt für Ablagerungen, die zu starken Schmerzen führen können. Bekanntlich steigern Alkohol, sehr fettiges Essen und Bewegungsmangel das Erkrankungsrisiko, doch was ist mit genetischen Faktoren? Wissenschaftler des Universitätsklinikums Freiburg gingen dieser Frage auf den Grund. Genetische Veranlagung hat Einfluss […]

Männer können zukünftig eigene Zellen für ihren Testosteronspiegel nutzen

Das Problem eines sinkenden Testosteronspiegels könnten Männer in Zukunft mit Injektionen eigener Zellen beheben. Eine solche Injektion sorgt für eine Erhöhung der Testosteronwerte und wirkt damit den negativen Effekten der sogenannten männlichen Menopause entgegen. Einnahme von Testosteron fördert die Entstehung von Prostatakrebs und Schlaganfällen Eine neue Forschungsarbeit der University of Southern California zeigte kürzlich, dass […]

Tee erhöht die Gehirnleistung

Eine neue Untersuchung der renommierten University of Cambridge, sowie der Wuyi University ergab, dass regelmäßiges Teetrinken die Leistungsfähigkeit des Gehirns erhöhen kann. Es handelt sich um die erste Studie, die die direkte Verbindung zwischen dem Konsum von Tee und der Gehirnstruktur anhand einer Messung erforschte. Neuronale Netzwerke verändern sich Eine Studie der international äußerst angesehenen […]

Das Geheimnis ist gelüftet: So bilden sich Gallensteine

Etwa sechs Millionen Deutsche leiden an Gallensteinen, sodass diese zu den Top Ten der Gründe für einen Krankenhausaufenthalt zählen. Durch die unangenehme Erkrankung kommt es zu schmerzhaften Krämpfen. Doch nicht nur das: Sie steigern auch das Risiko für lebensgefährliche Infektionen im Bauch. Obwohl sie so verbreitet sind, war bisher jedoch unklar, wie genau die Entstehung […]