News

  • Lancaster Syndrom: Gibt es das wirklich?

    Die Lancaster Krankheit ist mit der „Amyotrophe Lateralsklerose“ vergleichbar. Das Lancaster Syndrom wird in der bekannten deutschen Vorabend-Serie Gute Zeiten, schlechte Zeiten erwähnt und als „seltene Nervenkrankheit“ definiert, bei der der Betroffene sukzessiv die Fähigkeit verliert, seinen Körper zu steuern. Durch die Erkrankung werden die Gehirnzellen immer weiter abgebaut und somit können Nervenimpulse nicht mehr

  • Lancaster Krankheit Definition

    Die „Lancaster Krankheit“ ist ein fiktives Leiden, das durch die populäre deutsche Daily Soap Gute Zeiten, schlechte Zeiten bekannt wurde. Die Serienautoren ließen diesmal ihrer Kreativität freien Lauf und erfanden kurzerhand ihre eigene Krankheit, um den Serientod der Figur „Till“ zu besiegeln. Die Definition des „Lancaster Syndroms“ ist der  Kontrollverlust über den eigenen Körper durch

  • Lancaster Krankheit

    Die Lancaster Krankheit ist derzeit Thema in der deutschen Daily Soap Gute Zeiten, schlechte Zeiten und sorgt beim Publikum für Gesprächsstoff. In der beliebten Vorabend-Serie auf RTL erhält „Till“ nach einem Zusammenbruch auf dem Fahrrad mit unklarer Ursache von „Dr. Philipp Höfer“ den erschreckenden Befund, dass er am „Lancaster Syndrom“ leidet, einer seltenen Nervenkrankheit, die

  • Lancaster Syndrom

    Das „Lancaster Syndrom“ hat große Ähnlichkeiten mit der „Amyotrophen Lateralsklerose“ (kurz ALS). Das „Lancaster Syndrom“ erlangte durch die beliebte deutsche Vorabend-Serie Gute Zeiten, schlechte Zeiten Bekanntheit. In der Daily Soap des Senders RTL erhält die Figur „Till“ (gespielt von Merlin Leonhardt), oder auch „Bommel“ genannt, die niederschmetternde Diagnose, nachdem er plötzlich auf dem Fahrrad zusammengebrochen

  • Veggie-Essen – doch nicht so gesund wie viele glauben

    Man könnte fast meinen, dass das Motto “Go Vegan“ heutzutage einen Trend widerspiegelt, dem sich immer mehr Menschen anschließen. Tagtäglich entscheiden sich immer mehr Menschen gegen Fleisch um ein gesünderes Leben zu führen. Doch wie gesund es wirklich ist auf manche Lebensmittel vollkommen zu verzichten und ob man dadurch tatsächlich gesünder lebt, ist die Frage.