Nächtlicher Verzehr von Kohlenhydraten soll beim Abnehmen helfen

Häufig wird Menschen, die Gewicht verlieren möchten, dazu geraten spät abends nichts mehr zu essen. Auch Kohlenhydrate am Abend soll man diversen Diät-Experten zufolge besser weglassen. Doch nun meldet sich jemand zu Wort, der sogar die Meinung vertritt Kohlenhydrate nachts würden den Fettabbau fördern. Kann da etwas dran sein?

Kohlenhydrate am Abend unterstützen den Körper

Fast jeder hat wohl bereits einmal gehört, dass kohlenhydratreiche Mahlzeiten am Abend eine Figurfalle darstellen. Ein Experte wagte nun jedoch die Aussage, dass Kohlenhydrate zu später Stunde bei der Gewichtsabnahme sogar helfen können.
Die englische Zeitung „The Sun“ berichtete vor Kurzem über einen Londoner Fitnesstrainer und Ernährungsexperten, der den Verzehr von Brot, Kartoffeln, Nudeln, Reis etc. vor der Nachtruhe empfiehlt. Matt Hodges zufolge helfen die Kohlenhydrate am Abend besser Körperfett zu verbrennen. Seiner Meinung nach sollte dafür lieber beim Frühstück gespart werden. Hodges begründet seine Aussage damit, dass der Stoffwechsel in späteren Schlafphasen sowieso aktiv wird und Fett abbaut. Somit kann keine Mahlzeit vor dem Schlafengehen dick machen. Darüber hinaus ist der Fitnesstrainer der Meinung, kohlenhydratreiche Mahlzeiten in der Nacht können den Muskeln bei der Verwendung von Glykogen unterstützen und auf diese Weise die Muskelfunktion am nächsten Tag fördern.

Gewichtsverlust wird gefördert

Laut dem Zeitungsartikel schloss sich auch die Ernährungsberaterin Azmina Govindji der Ansicht an, dass es keinen Beweis für die angeblichen Nachteile eines kohlenhydratreichen Abendessens gibt. Ihrer Ansicht nach zählen lediglich die über den Tag aufgenommenen Gesamtkalorien. Sie betonte jedoch auch, dass es Hinweise darauf gibt, dass bestimmte Kohlenhydratquellen für einen guten Schlaf sorgen können. Einige der Lebensmittel unterstützen die Freisetzung von Chemikalien im Körper, welch die Produktion von Neurotransmittern im Gehirn anregen. Diese beruhigen die Nerven und begünstigen, dass wir durchschlafen. Govindji rät zu einer Mischung aus Haferflocken und Magermilch, die fettarm und nervenberuhigend ist, sowie wertvolle B-Vitamine liefert.
Eine Untersuchung aus dem Jahr 2011 konnte zudem bereits aufdecken, inwiefern der Verzehr von Kohlenhydraten am Abend die Gewichtabnahme fördern kann. Wissenschaftler aus Israel teilten 70 freiwilligen Probanden in zwei Teams ein: Eins verzehrte tagsüber die gesamten Kohlenhydrate, das andere nahm 80 Prozent der Kohlenhydrate in der Nacht zu sich. Nach sechs Monaten hatte die zweite Gruppe mehr Körpergewicht und -fett abgebaut, und verspürte den Tag über weniger Hunger. Eine andere Forschungsarbeit, welche im „Nutrition, Metabolism and Cardiovascular Disease Journal“ vorgestellt wurde, konnte die gleichen Resultate verzeichnen.
Der „Sun“ zufolge zeigte sich, dass der nächtliche Konsum von Kohlenhydraten dem Hungergefühl am Mittag entgegenwirkt, die Gewichtsabnahme begünstigt und den Stoffwechsel im Vergleich mit anderen Diätvarianten mehr ankurbeln kann. Personaltrainer und Ernährungsberater Graeme Tomlinson meinte zu diesem Ergebnis, dass nun endlich bewiesen sei, dass der späte Verzehr von Kohlenhydraten nicht direkt mit einer Gewichtszunahme verbunden ist. Eine Untersuchung, die in der Fachzeitung „Obesity“ veröffentlich wurde, ergab zudem, dass Menschen, die ihre Kohlenhydrate zumeist am Abend verzehren, weniger Gewicht, Körperfett und Taillenumfang aufweisen. Die erwähnten Studien sind bei Weitem nicht alle auf dem Gebiet, sprechen aber klar gegen den Mythos der dickmachenden Kohlenhydrate am Abend.

Was meinen Sie?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

No Comments Yet.