Neuer kostenloser telefonischer Beratungsdienst für Krebspatienten eingerichtet


Ein neuer telefonischer Beratungsservice soll Patienten mit der Diagnose Krebs und ihren Familien mehr unterstützen. Das kostenlose Beratungstelefon soll Informationen anbieten, den Mediziner allerdings nicht ersetzen.

Ein neues Beratungstelefon soll an Krebs erkrankten Personen und ihren Angehörigen eine kostenlose Hilfe sein. Unter der kostenfreien Rufnummer 0800/80 70 88 77 kann Kontakt mit dem „Infonetz Krebs“ aufgenommen werden. Bei der Hotline werden auch Fragen über das Leben mit Krebs und zur sozialen Absicherung beantwortet, heißt es in einer aktuellen Mitteilung vom Dienstag.

Service soll Arzt nicht ersetzen

Die Deutsche Krebshilfe und die Deutsche Krebsgesellschaft haben ihren kostenfreien Beratungsservice gemeinsam ins Leben gerufen. Im Anschluss an das Gespräch am kostenfreien Beratungstelefon bekommen die jeweiligen Anrufer aktuelle und für Laien verständliche Informationen per Post zugesandt. Das soll ermöglichen, dass Krebspatienten und ihre Familienangehörigen dem behandelnden Arzt auf Augenhöhe entgegen treten können.

Die Anbieter des kostenlosen Services betonen in ihrer Mitteilung, dass das Angebot nicht den Mediziner ersetzen kann bzw. soll. Es soll lediglich als hilfreiche Beratung fungieren. Für das Krebs-Beratungstelefon sind Untersuchungen, Gesetzestexte und Erfahrungsberichte von Experten detailliert aufbereitet worden. Ungefähr eine halbe Million Menschen in Deutschland bekommen pro Jahr zum ersten Mal die Diagnose Krebs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.