Krankenkassen

Jede zweite Krankenkasse unter Manipulationsverdacht

Nach einem Bericht der Rheinischen Post steht jede zweite Krankenkasse unter Manipulationsverdacht. So wurde bei einer Krankenkasse ein Anstieg der Herzinfarkte binnen von 12 Monaten von 280 Prozent beobachtet. Kritiker werfen den Krankenkassen immer wieder Manipulationen bei den Krankheiten ihrer Versicherten vor, um so an mehr Geld aus dem Gesundheitsfond zu bekommen.

Krankenkassen kritisieren hohe Einkommenssteigerung von Arztpraxen

Die Krankenkassen kritisierten das hohe Einkommensplus von deutschen Arztpraxen. Die AOK stellte die Frage, welchen Gegenwert die Versicherten für so drastische Honorarerhöhungen bekämen. In einer Studie des Statistischen Bundesamtes war herausgekommen, dass deutsche Arztpraxen ihre Einkommen zwischen 2007 und 2011 um durchschnittlich 21 Prozent steigern konnten.