Techniker Krankenkasse führt 2015 Zusatzbeitrag ein


Nun ist es raus, auch die gesetzliche Krankenkasse, Techniker Krankenkasse, wird im kommenden Jahr einen Zusatzbeitrag erheben. Dieser wird mit 0,8 Prozent etwas unter dem Durchschnitt von 0,9 Prozent liegen. Somit werden die TK- Versicherten ein wenig sparen.

Im kommenden Jahr werden die Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung fallen. Doch es wird wohl keine Krankenkasse geben, die keinen Zusatzbeitrag erhebt, da macht auch die Techniker Krankenkasse keine Ausnahme, wie der Verwaltungsrat der Krankenkasse in dieser Woche beschlossen hat.

Der Zusatzbeitrag bei der Techniker Krankenkassen wird im kommenden Jahr bi 0.8 Prozent liegen, wie die Krankenkasse weiter mitteilte. Die Beitragssenkung wird im kommenden Jahr allerdings bei 0,9 Prozent liegen, somit sparen die Mitglieder gut 0,1 Prozentpunkte.

Finanzlücke in Höhe von 11 Milliarden Euro

Im Juni hatte die Bundesregierung eine Finanzreform beschlossen, in Folge dessen der Beitragssatz im kommenden Jahr von 15,5 auf 14,6 Prozent sinkt. Dabei fällt der Sonderbeitrag von 0,9 Prozentpunkten weg, den die Versicherten bis dahin auch alleine getragen haben.

Den Krankenkassen gehen damit Gelder in Höhe von elf Milliarden Euro verloren, daher ist es anzunehmen, dass alle Krankenkassen einen Zusatzbeitrag einführen werden. Der durchschnittliche Zusatzbeitrag wird im Gegensatz zur Techniker Krankenkasse bei 0,9 Prozent liegen, somit werden die meisten Versicherten wohl keine Cent sparen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.