Wissenschaftler machen Hoffnung auf ewige Jugend


Wissenschaftler scheinen dem Geheimnis von ewiger Jugend ein Stück näher gekommen zu sein. In einem Experiment mit Mäusen konnten die Forscher den Altersprozess der Zellen nicht nur verlangsamen, sondern auch umkehren. In einem Folgeexperiment soll nun herausgefunden werden, ob dies auch bei kompletten Organismen funktioniert.

Viele Menschen träumen von ewiger Jugend und Schönheit, ganz besonders Frauen. Doch bis jetzt blieb das ein Wunschtraum. Doch nun scheinen Wissenschaftler dem Traum ewiger Jugend ein Stück näher gekommen zu sein. Sie haben ein Ko- Enzym entdeckt, was die Alterung der Zellen nicht nur verlangsamt, sondern sogar umkehren kann.

Die Menge ist entscheidend

Das Ko- Enzym Nicotinamidadenindinukleotid (NAD) beflügelt die Träume vom ewigen Leben und Jugend. NAD ist ein Enzym, welches als so genanntes „Informationsshuttle“ Elektronen und Protonen von einem Ende der Zelle zum anderen befördert. Dies wussten Wissenschaftler allerdings schon länger.

Um diesen Vorgang des Stoffwechsels zu gewährleisten, befindet sich natürlich jede Menge NAD im menschlichen Körper. Die neue Erkenntnis der Forscher: Die Menge von NAD ist entscheidend. In einem Experiment mit Mäusen haben Wissenschaftler der Harvard Medical Scholl herausgefunden, dass eine erhöhte Konzentration von NAD die Altersprozesse nicht nur verlangsamen, sondern auch umkehren können.

Wirkung schlägt bereits nach einer Woche an

Somit konnte der Altersprozess umgekehrt werden, wie die Wissenschaftler in ihrem Bericht schreiben, der erstmals in dem Fachjournal „Cell“ veröffentlicht wurde. Nach Angaben der Wissenschaftler soll ich NAD in erster Linie positiv auf die Funktion des Mitochondriums, des Energiekraftwerks der Zelle auswirken. Dadurch kann die Lebenszeit einer Zelle verlängert werden.

Wird einer Zelle nun NAD zugeführt, soll sich der Altersprozess bereits nach einer Woche umkehren. Nach einer Kur mit NAD gleichen die Zellen einer zwei Jahre alten Maus, jenen einer sechs Jahre alten Maus. Einen Nachteil bei NAD gibt es ab er dennoch.

Altersbedingte Krankheit besser behandeln

Bei der Verlangsamung des Altersprozesses macht NAD nämlich einen Unterschied, ob es sich um eine einzelne Zelle oder wie beim Menschen um einen kompletten Organismus handelt. Daher soll in einem Folgeexperiment NAD Mäusen mit dem Trinkwasser zugeführt werden. Also Anti- Aging aus dem Wasserhahn.

Die Wissenschaftler hoffen dadurch altersbedingte Krankheiten wie Alzheimer und Diabetes besser behandeln zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.