Champions League Viertelfinale Ergebnisse: Bayern München schafft nur unentschieden bei Manchester United


Der deutsche Rekordmeister, FC Bayern München, hat recht glücklich beim englischen Vertreter Manchester United ein 1:1 unentschieden erkämpft. Wollen die Münchener ins Halbfinale einziehen, müssen sie sich beim Rückspiel deutlich steigern. Allerdings müssen sie dann auf Schweinsteiger und Martinez verzichten.

Der FC Bayern München konnte am heutigen Abend beim Viertelfinal- Hinspiel der UEFA Champions League nicht wirklich überzeugen. Der hochgehandelte Favorit kam bei Manchester United nicht über 1:1 unentschieden hinaus. Die Bayern erzielten recht glücklich den Ausgleich durch Sebastian Schweinsteiger in der 66. Spielminute.

Schweinsteiger mit gelb- roter Karte

Zuvor war die Mannschaft Manchester United nach einem Eckstoß von Rooney in der 58. Spielminute in Führung gegangen. Erzielt hatte das Tor Nemanja Vidic per Kopf. Besonders bitte für den Torschützen Bastian Schweinsteiger. Er flog nach wiederholten Foulspiels vom Platz und fehlt somit beim Rückspiel in acht Tagen.

Das Rückspiel findet dann in acht Tagen in der Allianzarena in München statt. Wollen die Bayern ins Halbfinale der Champions League einziehen, müssen sie sich allerdings deutlich steigern. Neben Schweinsteiger wird beim Rückspiel auch Martinez fehlen. Zwar dominierten die Bayern das Spiel, kamen aber zu wenigen zwingenden Torchancen. In der zweiten Partie trennten sich Barcelona und Madrid ebenfalls 1:1 unentschieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.