1. Bundesliga Ergebnisse 31. Spieltag: Hannover 96 besiegt Eintracht Frankfurt


Hannover 96 schient alle Abstiegssorgen erst einmal wieder los zu sein. Die Hannoveraner eröffneten gegen Eintracht Frankfurt den 31. Spieltag und sicherten sich drei wichtige Punkte gegen Abstieg und stehen nun direkt hinter der Eintracht aus Frankfurt.

Vor wenigen Wochen war für den norddeutschen Bundesligisten Hannover 96 der Abstiegskampf noch allgegenwärtig. Damals verloren sie im Derby gegen das Schlusslicht Eintracht Braunschweig mit 3:0. Nun wenige Wochen später schienen die Abstiegssorgen vergessen. Die Niedersachsen schlugen die Eintracht Frankfurt verdient mit 3:2.

Schon in der ersten Hälfte trafen die Gäste schon drei Mal durch Leon Andreasen (2. Spielminute), Lars Stindl und Didier Ya Konan (29. Spielminute). Für die Eintracht aus Frankfurt trafen Martin Lanig (13. Spielminute) und Alexander Meier (68. Spielminute).

Hannover un mit 35 Punkten

Hannover hat nun 35 Punkte und befindet sich somit auf dem 12. Platz, direkt hinter den punktgleichen Hessen, die heute eine eher schwache Vorstellung ablieferten.

Am morgigen Samstag kommt es dann zu den Begegnungen zwischen Eintracht Braunschweig und Bayern München, Dortmund- Mainz, Bremen- Hoffenheim, Freiburg- Gladbach, Augsburg- Hertha BSC, Hamburg – Wolfsburg. Und am Sonntag spielen dann noch Nürnberg gegen Leverkusen und Stuttgart gegen Schalke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.