Was hilft gegen Wespen?


Es ist Sommer, man sitzt gemütlich auf dem Balkon und will gerade in ein Stück Kuchen beißen. Da sitzt auch schon die erste Wespe auf der Gabel. Ehe man sich versieht kommen immer mehr hinzu. Wespen sind nicht angenehm und können auch gefährlich werden, gerade für Allergiker.

Was hilft gegen Wespen

Kaffeepulver

Eigentlich hat man es immer daheim und es hilft auch noch gegen Wespen. Das gute Kaffeepulver. Einfach ein bisschen Kaffeepulver in eine Schale geben (feuerfest!!! – hier eignen sich sehr gut ein Aschenbecher oder ähnliches) und das Pulver anzünden. Der Rauch, der entsteht hält Wespen fern und ist für den Menschen nicht unangenehm.

Teebaumöl

Der Duft vieler Cremes und Parfüms wirkt auf Wespen sehr anziehend. Daher lieber auf solche Düfte verzichten und einfach ein paar Tropfen Teebaumöl auf die Kleidung geben. Teebaumöl vertreibt die Wespen und wirkt nicht anziehend.

Grelle Kleidung

Auf zu grelle Kleidung sollte man verzichten. Diese zieht Wespen magisch an. Lieber sich sommerlich weiß kleiden und dadurch für die Wespen uninteressant sein.

Ätherische Öle

Was toll gegen Wespen hilft und dabei noch unserer Nase schmeichelt sind Duftöle wie Zitronella oder Nelkenöl. Es hilft außerdem Basilikum oder Zitronen oder Orangen, die mit Nelken versehen sind.

Fallobst

Im Garten sollte Fallobst regelmäßig aufgesammelt werden und reifes Obst, das noch an den Bäumen hängt geerntet werden.

Holzpflegemittel & Politur

Holzpflegemittel und Politur locken durch ihren Geruch ebenfalls Wespen an. Also am besten nicht kurz vor der Benutzung diese Mittel verwenden.

Zuckerhaltige Lebensmittel

Säfte, Marmelade, generell süße Dinge, finden Wespen sehr schmackhaft. Daher sollte man diese Dinge luftdicht verschließen und nur so lange draußen lassen, wie es tatsächlich nötig ist. Den Tisch nach dem Essen gründlich abputzen ist auch sehr hilfreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.