Beitrage mit Tags: WHO

  • Die Angst vor dem Rauchstopp ist unbegründet

    Nikotinabhängige Raucher, die mit der Sucht aufhören wollen, scheitern oft an der eigenen Angst. Viele fürchten, dass das Verlangen nach dem Glimmstängel danach unerträglich bleibt. Anlässlich des Welt-Nichtrauchertags meint Rudolf Schoberberger vom Institut für Sozialmedizin der Medizinischen Universität Wien, dass die Angst völlig unbegründet sei.

  • WHO warnt vor Fettleibigkeit

    Die Europäer nehmen immer mehr zu. Bis 2030 werden rund die Hälfte aller Frauen und knapp zwei Drittel der Männer an Übergewicht leiden. Grund dafür ist zu viel fettiges Essen und zu wenig Bewegung. Nun schlägt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) für die Europäische Region Alarm. Sie warnt vor einer „Übergewichts-Krise von enormem Ausmaß“.

  • Keime in Lebensmitteln – gefährliche Folge mangelnder Hygiene

    Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schlägt Alarm: Nach wie vor sind unsere Lebensmittel nicht genug vor Keimen geschützt. Jährlich sterben weltweit zwei Millionen Menschen an den Folgen lebensmittelbedingter Krankheiten. Die Initiative „Lebensmittelsicherheit: vom Bauernhof zum Teller“ der WHO soll anlässlich des Weltgesundheitstages am 7. April Bewusstsein schaffen.