Beitrage mit Tags: Hirntod

  • Strengere Richtlinien lassen Vertrauen in eine Organspende wieder steigen

    Zum ersten Mal nach dem Bekanntwerden des Organspenderskandals im Jahr 2012 nehmen die Spenderzahlen wieder zu. Das lässt Patienten, die auf ein Organ warten, wieder hoffen. Im ersten Quartal von Jänner bis März dieses Jahres konnte die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) 242 Spender von Herz, Leber, Niere und andere Organe verzeichnen. Das sind 38 Spenden

  • Mediziner fordern im offenen Brief verbesserte Hirntod- Diagnostik

    In einem offenen Brief an die Bundesärztekammer haben vier Mediziner für einer Verbesserung der Hirntoddiagnostik geworben. Die vier Mediziner genießen auch eine breite Unterstützung vieler medizinischen Gesellschaften. Nun ist die Bundesärztekammer am Zug um die Vorschläge zu erörtern und im besten Fall auch umzusetzen. In der Vergangenheit sind immer wieder Fehler bei Hirntoddiagnosen bekannt geworden.

  • Organspende: Hirntod-Diagnosen teilweise fehlerhaft

    Ein erneuter Organspendeskandal erschüttert Deutschland. Dieses Mal sollen Organe von Menschen entnommen worden sein, wo noch keine Diagnose vom Hirntod vorlag. Doch die Stiftung Deutscher Organtransplantation bestreitet das und erklärt, dass keine Organe von lebenden Menschen entfernt wurden.