Beitrage mit Tags: H7N9

  • Vogelgrippe: Opferzahl steigt in China auf 25

    Am Dienstag dieser Woche wurden zwei weitere Todesfälle infolge der Vogelgrippe gemeldet. Das Virus H7N9 hat wieder in der Volksrepublik China zugeschlagen, damit sind seit Beginn dieses Jahres 25 Menschen an dem Virus gestorben und mehr als 110 Menschen sollen sich schon mit dem Virus infiziert haben.

  • Vogelgrippe: Dritter Todesfall in Hongkong

    Nach dem der erste Fall von Vogelgrippe bei einem Menschen im Peking bekannt geworden war, meldet nun auch die Stadt Hongkong den dritten Todesfall durch das Vogelgrippe- Virus. Bereits im Dezember und Januar waren zwei Menschen an dem Virus gestorben. Experten haben in der Zwischenzeit auch rausgefunden, dass das Virus mutiert ist.

  • Vogelgrippe- Virus H7N9 erreicht erstmals Peking

    Wissenschaftler nehmen an, dass sich das Vogelgrippe- Virus H7N9 durch Geflügel verbreitet. Das könnte auch der Grund sein, warum es sich in China immer weiter verbreitet. In einer ostchinesischen Provinz sind seit Beginn dieses Jahres 40 Neu- Infektionen bei Menschen aufgetaucht. Doch nicht nur da. Mittlerweile wurde auch der erste Fall in der Hauptstadt Peking

  • Vogelgrippe- Virus H7N9 jetzt auch in Peking nachgewiesen

    Der Vogelgrippe- Virus H7N9 breitet sich offensichtlich immer weiter in China aus. Nun wurde auch die erste Infektion in der Hauptstadt Peking registriert. In einer ostchinesischen Provinz wurden seit Beginn dieses Jahres bereits 40 Neuinfektionen registriert. Auch machen sich Experten sorgen um das anstehende Neujahrsfest, weil das Virus sich dadurch noch schneller verbreiten könnte.

  • Vogelgrippe: Erster Todesfall mit H10N8- Virus in China

    Nun wurde auch der erste Todesfall in Verbindung mit dem H1N10- Virus bekam. In China ist eine 73 Jahre alte Frau an dem Virus gestorben. Die Gesundheitsbehörden gehen allerdings von einem Einzelfall aus. Außerdem breitet sich das H7N9- Virus in China immer weiter aus. Hieran sind mittlerweile 45 Menschen gestorben.