Länger leben durch Vollkornprodukte


Wenn man länger und gesünder leben will, sollte man versuchen mehr Vollkornprodukte zu essen. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie die zeigt, dass Vollkorn-Lebensmittel den Menschen ein längeres Leben verschaffen können.

Die besagte Studie wurde von Forschern der Harvard Medical School durchgeführt und erschien jetzt in der Zeitschrift „BMC Medicine“. Laut den Forschern würde das Konsumieren von Vollkornprodukten die Lebenserwartung erhöhen. Durch Vollkornprodukte wird eine Vielzahl von Todesursachen erheblich vermindert. Zum Beispiel das Risiko an Krebs oder Diabetes zu erkranken. In Zahlen ausgesprochen vermindert sich das Risiko zu sterben um bis zu 20 Prozent.

Vollkornprodukte haben den wesentlichen Vorteil, dass sie noch der natürlichsten Form entsprechen und alle wichtigen Inhaltsstoffe vorhanden sind. Bei anderen Produkten werden diese wichtigen Stoffe oftmals durch die Verarbeitung entfernt. Somit verlieren diese lebensnotwendige Stoffe wie Vitamine, Ballaststoffe und Eisen.

Die bereits angesprochene Forschung der Harvard  Medical School ist die am weitesten fortgeschrittene Studie dieser Art. Die Forscher verfolgen rund 367.000 Menschen über einen Zeitraum von vierzehn Jahren. Es wurden ausschließlich gesunde Probanden für diese Forschung zugelassen. Man hat dabei herausgefunden, dass Leute die täglich 34 Gramm Vollkorn zu sich nehmen, ein 17 Prozent niedrigeres Risiko eines Todes haben, verglichen mit Menschen die weniger Vollkorn konsumierten.

Durch Vollkorn wird besonders die Gefahr an Diabetes zu erkranken stark vermindert. Probanden die regelmäßig zu Vollkorn griffen, konnten das Risiko um die Hälfte verringern. Allgemein sollte man viel öfter zu Vollkornprodukten greifen, um dem Körper etwas Gutes zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.