Professionelle Zahnreinigung: Vorher Preise vergleichen


Eine professionelle Zahnreinigung muss der gesetzlich Versicherte aus eigener Tasche zahlen. Doch die Verbraucherzentrale hat ermittelt, dass die Preise hierfür sehr stark schwanken, daher ist ein Preisvergleich im Vorfeld angebracht. Zudem bezuschussen einige Krankenkassen diese Zahnarztleistung.

Auf seine Zähne sollte jeder achten, immerhin sind sie ein teures Gut. Daher sollte man auch einmal im Jahr eine professionelle Zahnreinigung durchführen lassen. Da dies keine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung ist, muss der Versicherte die Kosten selber tragen.

Preise zwischen 50 und 150 Euro

Da die Preise von Zahnarzt zu Zahnarzt stark schwanken, empfiehlt sich hier im Vorfeld ein Preisvergleich, wie die Verbraucherzentrale des Bundeslandes Rheinland- Pfalz jetzt mitteilte. So hat die Verbraucherzentrale mittels eines Marktchecks ermittelt, dass die Preise für eine professionelle Zahnreinigung zwischen 50 und 150 Euro liegen.

Patienten sollten sich daher im Vorfeld erkundigen, welche Leistungen bei der professionellen Zahnreinigung mit inbegriffen sind und auf einen Kostenvoranschlag bestehen, so die Verbraucherzentrale weiter.

Nach Übernahme der Kosten fragen

Außerdem sollten gesetzlich Versicherte vorher bei ihrer gesetzlichen Krankenkasse bzw. ihrer privaten Zusatzversicherer nach einer Übernahme der Kosten fragen. Nach Angaben der Verbraucherzentrale beteiligen sich einige gesetzliche Krankenkassen an den Kosten, allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen.

Grundsätzlich handelt es sich bei der professionellen Zahnreinigung aber um eine individuelle Gesundheitsleistung (IGeL), die der gesetzlich Versicherte aus eigener Tasche zahlen muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.