Nordic Walken besonders für Herzpatienten zu empfehlen


Nordic Walken erfreut sich wachsender Beliebtheit. Besonders geeignet ist dieser Ausdauersport für Menschen mit einer Herzschwäche, weil neben den Beinen auch der Oberkörper und die Arme beansprucht werden.

Menschen mit einem Herzleiden wird häufig ans Herz gelegt, dass sie ihre Fitness stärken sollen. Doch welche Sportart eignet sich am besten für Herz- Kreislauf- Patienten? Aktuelle Studien wollen herausgefunden haben, das Nordic Walken sich sehr gut für Menschen mit Herzleiden eignet. So steigert sich die körperliche Belastbarkeit mehr als beim Training ohne Stöcke.

Nordic Walken gut für Herzpatienten

Wie der Bundesverband der niedergelassenen Kardiologen in München erklärte, wirkt sich regelmäßiges Nordic Walken positiv auf eine Herzschwäche aus. Dank des Stockes werden hier nicht nur die Beine trainiert, sondern auch einige Muskeln des Oberkörpers und auch die Arme des Sporttreibenden werden beansprucht.

Dabei kommt es bei dieser Ausdauersportart nicht auf die Geschwindigkeit an, auch bei langsamen Geschwindigkeiten erzielen Patienten mit einer Herzschwäche ein effektives Trainingsergebnis, wie es weiter hieß. Allerdings sollten Herzpatienten jetzt nicht in das nächst beste Geschäft stürmen, um sich Stöcker kaufen und „loswalken“.

Trainingsplan mit dem Arzt abstimmen

Herzpatienten sollten sich im Vorfeld von ihrem Arzt des Vertrauens untersuchen lassen. Anand der Daten kann der Mediziner den Trainingsplan mit dem Patienten zusammen ausarbeiten und das Training individuell auf seine Krankheit abstimmen.

Bei Nordic Walken handelt es sich um einen Ausdauersport, bei der Gehen durch zwei Stöcke im Rhythmus der Schritte unterstützt wird. Nordic Walken ist auch unter dem Begriff Gesundheitsgehen bekannt geworden. Die ersten Gehstöcke wurden im Jahr 1997 von der Firma Exel hergestellt. Dabei ist Nordic Walken für ambitionierte Sportler genauso geeignet wie für untrainierte Menschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.