Klettergarten Betzenstein: 10 Jährige stürzt aus 7 Meter Höhe ab und verletzt sich schwer


Im oberfränkischen Klettergarten Betzenstein ist am Mittwoch dieser Woche ein 10 Jahre altes Mädchen aus einer Höhe von sieben Metern abgestürzt. Laut Polizeisprecher soll sie sich an Kopf und Rumpf schwer verletzt haben, Lebensgefahr bestünde allerdings nicht.

Die Klettergärten werden in Deutschland immer beliebter. Dennoch sollte man die Gefahren nicht unterschätzen. Zwar sind die Klettergärten meistens gut gesichert, dennoch kommt es ab und zu doch zu schweren Unfällen, so wie in dem oberfränkischen Betzenstein.

In dem Klettergarten in Betzenstein war am Mittwoch der laufenden Woche ein 10 Jahre altes Mädchen bei einem Absturz schwer verletzt wurden. Wie die zuständige Polizei am Mittwoch der laufenden Woche erklärte, war das kleine Mädchen von einer Baumplattform in Höhe von sieben Metern abgestürzt.

[ads2]

Zwar trug die 10- Jährige einen Helm, dennoch wurde sie schwer an Kopf und Rumpf verletzt, wie der zuständige Sprecher der Polizei weiter erklärte. Zudem brach sich das junge Mädchen einen Arm. Laut Polizei soll aber keine Lebensgefahr bestehen.

Das junge Mädchen musste wenig später mit einem Rettungshubschrauber in eine umliegende Klinik geflogen werden. Wie ein Polizeisprecher gegenüber der Nachrichtenagentur dapd betonte, soll das Mädchen zum Zeitpunktes des Absturzes nicht angeseilt, unter Umständen habe sie dies vergessen. Fremdverschulden schließt die Polizei jedoch aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.