Espelkamp: Mann verletzt sich bei Fluchtversuch schwer


Ein Ladendieb verletzte sich bei einem Fluchtversuch am vergangenen Wochenende schwer, als er suchte durch ein offenes Fenster zu springen.

Mit einer etwas unüberlegten Aktion fügte sich ein Ladendieb am vergangenen Wochenende einen schweren gesundheitlichen Schaden zu. Bei einem Sprung durch ein offenes Fenster verletzte sich der Ladendieb am Kopf schwer, wie die Polizei in Espelkamp, im Landkreis Minden- Lübbeke in einer Erklärung mitteilte.

Wie die zuständige Polizei am Sonntag der vergangenen Woche weiter berichtete, wollte der besagte Ladendieb durch einen Sprung durch ein Fenster vor der Ladendetektivin flüchten. Allerdings übersah der Dieb dabei, dass das besagte Fenster von außen vergittert war und verletzte sich bei seinem Sprung schwer am Kopf.

Mann musste ins Krankenhaus eingeliefert werden

Die Detektivin hatte den jungen Mann zuvor beim Klauen erwischt und führte ihn in ihr Büro. Plötzlich stand der 28 Jahre alte Mann auf und wollte durch das geöffnete Fenster fliehen und sprang kopfüber gegen die Gitterstäbe.

Nach seinem Aufprall gegen die Gitterstäbe blieb der Mann regungslos am Boden liegen. Nach dem der 28 Jährige durch die Notärztin behandelt wurde, kam er in ein umliegendes Krankenhaus, wie die Polizei zum Abschluss ihres Berichtes mitteilte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.