Debeka zahlt 345 Millionen an PKV- Versicherte aus


Die private Krankenversicherung der Debeka wird diesen Herbst die Beitragsrückzahlungen an seine Versicherten vornehmen. Nach aktuellen Angaben wird die Krankenkasse dann etwa 345 Millionen Euro an seine Versicherten auszahlen.

Immer wieder wurde in der Vergangenheit über die ständigen Beitragserhöhungen in der privaten Krankenversicherung geschrieben. Dass es allerdings auch umgekehrt geht zeigt nun die Debeka Krankenversicherung.

So zahle die private Krankenversicherung im September dieses Jahres etwa 345 Millionen Euro an 445.000 Kunden aus, weil sie im vergangenen Jahr keine Leistung ihrer Krankenkasse in Anspruch genommen haben.

Kein Verständnis für das Verhalten der gesetzlichen Krankenakssen

Für die private Krankenversicherung der Debeka stellt die Beitragsrückerstattung eine Selbstverständlichkeit da, da durch die Beiträge erste die Überschüsse überhaupt möglich waren und die Gewinne laut der internen Satzung den Versicherten zustehen.

Auch kann der Vorstandsvorsitzende der Debeka, Uwe Laue, nicht verstehen, warum sich die gesetzlichen Krankenkassen so zieren mit der Beitragsrückerstattung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.