New Yorker Arzt bietet Brustvergrößerung in der Mittagspause an


Eine Brustvergrößerung in nicht einmal einer halben Stunde – diesen Traum einiger Frauen kann der New Yorker Chirurg Dr. Norman Rowe jetzt offensichtlich erfüllen. „InstaBreasts“ bleiben allerdings nur ein paar Stunden erhalten.

Oft sind es weibliche Patienten, die unsicher sind, ob sie ihre Brüste vergrößern lassen sollen. Bei „InstaBreasts“ fällt fast alles komplett weg, das die Entscheidung zur Brustoperation erschweren könnte.

Eingriff dauert maximal 20 Minuten

Eine längere Vorbesprechung und Vorbereitung, die Operation, die Versorgung nach dem Eingriff. Sogar die Frage, ob es die richtige Entscheidung war, fällt schnell weg, denn die Brüste bleiben nur ungefähr einen Tag lang vergrößert.

Dr. Norman Rowe ist ein Schönheitschirurg mit Praxis in der US- amerikanischen Stadt New York. Er bietet Brustimplantate an, die nur 24 Stunden lang halten und innerhalb von 15 bis 20 Minuten die Brust der Patientin vergrößern. Der Eingriff der „InstaBreasts“ kann so schnell vorgenommen werden, weil der Mediziner lediglich eine Kochsalzlösung in das Brustgewebe der Frauen spritzt.

Nur 24 Stunden eine größere Oberweite

„InstaBreasts“ bleiben der Patientin aus diesem Grund nur 24 Stunden erhalten, weil die 200 bis 250 Milliliter Kochsalzlösung das Gewebe für eine gewissen Zeit anschwellen lassen, dann jedoch vom Körper wieder schnell abgebaut werden.

Die Brüste kehren nach einem Tag zu ihrer eigentlichen Größe zurück. Der Eingriff war eigentlich eine Lösung für Frauen, die erst noch entscheiden mussten, ob sie wirklich eine Brust-Operation wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.