Badesalz- Droge: Neue Partydroge soll zu Kannibalismus führen


Eine neue gefährliche Partydroge überschwemmt gerade die USA. Sie soll zu Gewaltexzessen und Kannibalismus führen. Mittlerweile soll die neue Droge sich auch in Deutschland verbreiten. Selbst einmaliger Konsum kann zu bleibenden Schäden führen.

Partydrogen gab es auch in den vergangenen Jahren schon sehr viele, doch keine verbreitete so viel Angst und Schrecken wie die neue Partydroge, die gerade die USA überschwemmt. Eine neue Variante der so genannten Badesalz- Droge, bestehend aus 200 unterschiedlichen Substanzen, soll zu Gewaltexzessen führen, die in einer grauenhaften Selbstverstümmelung enden können.

Außerdem wird vermutet, dass die neue Partydroge für Kannibalismus verantwortlich sein könnte. Die neue Droge kann entweder geschluckt oder durch die Nase aufgenommen werden. Die Droge soll zwar Euphorie hervorrufen, doch die Nebenwirkungen sind oft verheerend: Wahnvorstellungen, Herzrasen, Aggressionen und Selbstmordgedanken sind nur einige von ihnen.

Untersuchungen zwischen Droge und Kannibalismusattacken

Des Weiteren berichten Medien und Augenzeugen von Menschen die sich die Kleider vom Leib reißen, unkontrollierbare Kräfte entwickeln und sich teilweise benehmen wie die Tiere. Zudem tauchen aus den USA immer mehr Berichte auf, dass Menschen andere Personen anfielen und diese zerfleischten. Daher untersuchen nun US- amerikanische Ermittler Zusammenhänge zwischen der Droge und diesen Angriffen.

Einem aktuellen Bericht aus Miami zu Folge soll ein Mann einem Obdachlosen das Gesicht zerfleischt haben und erst von seinem Opfer abgelassen haben, als dieser von der Polizei mit mehreren Schüssen getötet wurde. In Baltimore soll ein Mann seinen Mitbewohner getötet haben und Teile seines Gehirns gegessen haben, beide Täter galten aus unauffällig und als nicht gewalttätig.

Partydroge führt dauerhaften Psychosen

Experten betonten, wer diese Droge zu sich nimmt wird plötzlich äußerst aggressiv gegen sich und seine Umwelt. Selbst ein einmaliger Konsum dieser Droge könnte zu unvorstellbaren Gewaltexzessen führen, so die Experten. Aus welchen Bestandteilen die aktuelle Badesalz- Droge besteht, ist derzeit leider noch nicht bekannt.

Beschaffen lässt sich die Droge relativ einfach über das Internet. Da sich die Mixtur ständig ändert, wissen die Käufer in den meisten Fällen eigentlich nicht, was genau sie gerade erwerben. Dabei handelt es sich meistens um junge Konsumenten, die nach ihrem Horror- Trip in einer Psychiatrie aufwachen und sich an nichts mehr erinnern können und unter dauerhaften Psychosen leiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.