Menschenbisse bergen mehr Infektionen als Tierbisse


Caries teeth decay

Bisse von Menschen sind in der Regel deutlich gefährlicher als Bisse durch Tiere. So kann durch einen Menschenbiss sogar HIV und weitere gefährliche Krankheiten übertragen werden. Allerdings sind Bisse durch Menschen deutlich seltener, obwohl es in der Vergangenheit einige skurrile Fälle gab.

Dass Tierbisse gefährlich sein können ist bekannt, aber Bisse von Menschen sind noch deutlich gefährlicher. Wenn eine anderer Person einen Menschen anfällt und die Zähne tief in das Fleisch rammt wie unlängst Uruguays Nationalspieler Luiz Suárez in die Schulter des Italieners Giorgio Chiellini, ist das um ein vielfaches gefährlicher als ein Biss von einem Tier.

Menschenbisse deutlich gefährlicher als Tierbisse

Mögliche Folgen eines solchen Bisses können unter anderem Streptokokken, HIV und Hepatitis B sein. Das gilt bei gewalttätigen Attacken genauso wie in der Liebe. Bisse von Menschen gelten als deutlich gefährlicher und mit höheren Infektionsraten verbunden als die Bisse vieler Tiere.

Ein Biss von einem Hund beispielsweise infiziert sich viel seltener. Die Ursache dafür sind potenziell gefährliche Bakterien aus der Mundflora des Menschen, die übertragen werden können – häufig Streptokokken oder Staphylococcus aureus. Viren wie zum Beispiel Hepatitis B und HIV spielen in diesen Fällen nur sehr selten eine Rolle.

Meistens handelt es sich bei Menschenbisse um Liebesbisse

Breiten sich die Bakterien im Körper des Opfers schnell aus, kann das zu einer Blutvergiftung, Hirnhautentzündung oder Endokarditis – einer Entzündung am Herzen – kommen. Ein großer Teil der medizinisch behandelten Bisse durch Menschen sind Liebesbisse bei sexuellen Aktivitäten. Die anderen Bisse von Menschen stammen fast ausschließlich aus Schlägereien.

Bekannt sind außerdem einige skurrile Fälle: Menschen ohne Fahrschein oder Ausweis, die nach Ordnungshütern bissen oder gar eine Oktoberfest-Besucherin, die ihre Zähne in eine vor ihr auf dem Tisch tanzende Männerwade grub. Auch Wut über ein zugeparktes Auto war bereits Anlass, herzhaft in einen Menschen zu beißen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *