Immer mehr Deutsche wegen Rückenschmerzen krank


Laut der Krankenkasse BKK leiden die meisten ihrer Versicherten unter Rückenschmerzen. Gut 27 Prozent aller Fehltage gehen auf das Konto von Rückenleiden, wie die Krankenkasse in ihrem aktuellen Gesundheitsreport veröffentlichte.

Es gibt viele Krankheiten die in Deutschland als Volksleiden bezeichnet werden. Eine davon sind Rückenschmerzen. Wie der Gesundheitsreport der BKK jetzt ans Tageslicht brachte fallen die meisten Arbeitnehmer wegen Rückenschmerzen aus. Daher fordern die gesetzlichen Krankenkassen zum Umdenken auf.

In erster Linie leiden Menschen die im Büro arbeiten unter Rückenschmerzen. Die Krankenkasse BKK veröffentlichte am Dienstag der laufenden Woche ihren aktuellen Gesundheitsreport. Demnach fallen die meisten Mitglieder der Krankenkasse in erster Linie wegen Erkrankung ihres Muskel- und Skelett- Erkrankungen aus.

27 Prozent fehlen wegen Rückenleiden

Für den aktuellen Report waren die Daten von etwa fünf Millionen Versicherten der Krankenkasse ausgewertet worden. Ziemlich genau 27 Prozent der Versicherten fehlten wegen Rückenerkrankungen, wie die Krankenkasse in ihrem Bericht betonte. Damit waren sie die Ursache für die meisten Fehltage.

Neben Rückenschmerzen litten die Versicherten unter Gelenkerkrankungen und Leiden an Sehnen und Muskeln. 95 Prozent der Erkrankten fielen zwar weniger als sechs Wochen aus, doch wird das Leiden chronisch, können sich die Ausfallzeiten der Arbeitnehmer deutlich verlängern. Solche Fälle verursachen etwa 44 Prozent aller Ausfalltage.

Zweifel an Therapien

Die gesetzlichen Krankenkassen melden zudem erhebliche Zweifel an, dass die Therapien bei Rückenschmerzen immer gut gewählt sind. So haben sich unteranderem die Wirbelsäulen- Operationen seit dem Jahr 2005 verdoppelt. Und das, obwohl die Hälfte nach der Operation chronische Schmerzen entwickeln.

Die Zahl der Krankenhäuser, die Menschen an ihren Bandscheiben operierten, ist seit dem Jahr 2006 von 550 auf 700 angestiegen. Kosten und vor allem Leiden könnten gespart werden, wenn schonende Schmerztherapien von den Medizinern verschrieben werden würden, hieß es zum Abschluss.

Ein Kommentar
  1. thomas.schulze@installateur.net'

    Thomas

    19. Dezember 2013 at 07:45

    Zur Volkskrankheit Rückenleiden schreiben Sie leider nicht, dass neben Rückenmuskulatur aufbauendem Sport, Spritzentherapie und bewusstem Heben und Tragen auch geeignete Matratzen und Lattenroste erforderlich sind. Auf einer durchgelegenen Federkern-Matratze ist bei offenem Fenster im Winter der Frost sehr nahe an der Lendenwirbelsäule. Guten Morgen! Nach 8 Jahren ist im Durchschnitt jede Federkern-Matratze fertig. Also überprüfen Sie Ihr Bett.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.