BIG- Krankenkasse zahlt Mitgliedern und Neukunden 100 Euro Prämie


Mit der BIG- Krankenkasse schüttet eine weitere gesetzliche Krankenkasse eine Prämie aus. Die Prämie erhalten sogar Neukunden, die mindestens drei Monate aktives Mitglied waren. Die Höhe der Prämie beträgt 100 Euro und stellt die höchste Prämie im gesamten Krankenkassenmarkt da.

Nach den Milliardenüberschüssen der gesetzlichen Krankenkassen entscheiden sich offensichtlich immer mehr gesetzliche Krankenkassen ihren Versicherten Prämien auszuschütten. Auch die BIG- Krankenkasse will seinen Versicherten Prämien zukommen lassen, wie es in einer aktuellen Presseerklärung seitens der Krankenkasse heißt.

Einmalzahlung im Juli oder Dezember

So erklärte die BIG- Krankenkasse das sie ihren Versicherten im kommenden Jahr eine einkommensunabhängige Prämie in Höhe von 100 Euro zahlen will. Alle Mitglieder der Krankenkasse, die mindestens drei Monate Mitglied bei der BIG waren haben Anspruch auf diese Prämie. Das besondere, die Auszahlung findet an zwei Zeitpunkten des Jahres.

Mitglieder die bereits in den ersten sechs Monaten des kommenden Jahres drei Monate Mitglied waren, müssen nichts tun. Sie erhalten am 1. Juli 2013 automatisch die Prämie in Höhe von 100 Euro, wenn sie noch aktives Mitglied sind. Neukunden, die zum 1. Juli 2013 noch keine drei Monate Mitglied waren, erhalten die Auszahlung am 01. Dezember des kommenden Jahres. Das bedeutet, dass auch gesetzlich Versicherte die jetzt oder im kommenden Jahr zur BIG wechseln, noch die Prämie erhalten können.

Überschuss von 31 Millionen Euro

Mitglieder der BIG- Krankenkasse erhalten somit die höchste Prämie im gesamten Mark der gesetzlichen Krankenkassen. Neben der Einmalzahlung von 100 Euro haben Mitglieder der Krankenkasse noch weitere Vorteile. So erhalten Mitglieder der BIG einen Baby- Bonus und die Krankenkasse übernimmt auch Osteopathie.

Schon im September dieses Jahres hatte der Verwaltungsrat grünes Licht für die Prämienauszahlung gegeben. Grund war der das hohe Plus von 31 Millionen Euro im vergangenen Jahr. Auch für das laufende Jahr rechnet die Krankenkasse mit einem ähnlich hohen Plus. Aufgrund dieser positiven Entwicklung hatte sich der Verwaltungsrat zur Ausschüttung der Prämie entschlossen.