Politik

  • Gebärmutterhalskrebs: Noch frühere HPV-Impfungen für Mädchen geplant

    Im anhaltenden Kampf gegen den gefährlichen Gebärmutterhalskrebs hat die ständige Impfkommission (STIKO) des Berliner Robert- Koch- Instituts jetzt empfohlen, junge Mädchen bereits ab einem Alter von 9 Jahren gegen die gefährlichen HP-Viren impfen zu lassen. Damit reagierte STIKO auf die Weltgesundheitsorganisation (WHO), die ebenfalls eine noch frühere Impfung als bisher üblich propagiert.

  • Immer weniger Organspender in Deutschland

    Der Organspende- Skandal hat hierzulande deutliche Spuren hinterlassen: Die Zahl der Organspender ist nach einem historischen Tief in jüngster Vergangenheit jetzt sogar noch weiter in den Keller gesunken. Obwohl viele Bundesbürger noch immer zum Spenden bereit sind, tragen nur sehr wenige einen entsprechenden Ausweis bei sich.