Politik

  • Neue Kennzeichnung von Lebensmitteln

    Künftig sind Verbraucher beim Einkauf im Supermarkt besser informiert als bisher. Ab dem 13.12. gelten neue Regeln für die Kennzeichnung von Lebensmitteln. An diesem Stichtag tritt die neue Lebensmittelverordnung der EU in Kraft. Verbesserungen für Allergiker Künftig müssen unter anderem Allergie-auslösende Stoffe, Ersatzstoffe sowie der Wassergehalt von Fisch und Fleisch, wenn dieser mehr als fünf

  • Barmer GEK stellt Pflegereport 2014 vor

    Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt weiter an. In der gesetzlichen Pflegeversicherung hat sie sich zwischen den Jahren 2012 und 2013 um 3,5 Prozent auf mehr als 2,5 Millionen Personen erhöht. Bis zum Jahr 2050 werden es voraussichtlich 4,5 Millionen sein. Das geht aus dem Pflegereport 2014 der Barmer GEK hervor, den Wissenschaftler des Zentrums für

  • Zu viel Stress kann auf die Augen schlagen

    Wer sich zu viel Stress aussetzt, egal ob beruflich oder privat, kann Probleme mit seinen Augen bekommen und an der so genannten Managerkrankheit erkranken. Die Krankheit ist in vielen Fällen nur mit einem speziellen Gerät festzustellen und noch schwerer zu behandeln. Wie es zu dieser Krankheit kommt, ist denn Forschern noch nicht ganz klar.

  • Studie der GKV: Weniger Krankenhäuser geschlossen als gedacht

    Die gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland wollen offensichtlich in naher Zukunft ein Mediziner- Ranking einführen, was auch der normale Verbraucher versteht. Des Weiteren erklärt die aktuelle Studie der GKV, dass in der Vergangenheit deutlich weniger deutsche Krankenhäuser geschlossen werden mussten, als von dem Statistischen Bundesamt errechnet.

  • Gebärmutterhalskrebs: Noch frühere HPV-Impfungen für Mädchen geplant

    Im anhaltenden Kampf gegen den gefährlichen Gebärmutterhalskrebs hat die ständige Impfkommission (STIKO) des Berliner Robert- Koch- Instituts jetzt empfohlen, junge Mädchen bereits ab einem Alter von 9 Jahren gegen die gefährlichen HP-Viren impfen zu lassen. Damit reagierte STIKO auf die Weltgesundheitsorganisation (WHO), die ebenfalls eine noch frühere Impfung als bisher üblich propagiert.